Stellungnahme zum Treffen mit dem Bürgermeister am 02.08.2018

Der runde Tisch am 02.08.2018 mit dem Bürgermeister, der Verwaltung und den Fraktionen kann als Erfolg für das Eigenheim bezeichnet werden. Zum ersten Mal wurden die Problempunkte offen dargelegt und mehrheitlich konstruktiv diskutiert. Die Versäumnisse wurden aufgezeigt, die Suche nach Schuldigen wurde zugunsten einer konstruktiven Zusammenarbeit unterlassen. Gemeinsames Ziel ist weiterhin die Inbetriebnahme der Versammlungsstätte. Zeitliche Angaben zur Öffnung des Saales können wegen der momentanen Sachlage leider nicht gemacht werden.

Der Bürgermeister berichtete, dass einen Tag nach dem Presseartikel der Hauseingangsbereich des Ex-Bürgermeisters mit Farbe beschmiert wurde. Ob dies mit dem Artikel in Verbindung steht, ist nicht geklärt. Der Verein distanziert sich in jeglicher Form von solchen Aktionen und missbilligt dies ausdrücklich.

Näheres wird Anfang nächster Woche in einer gemeinsamen Pressemitteilung bekannt gegeben.

Der Vorstand von Pro Saalbau-Eigenheim e. V.

Werbeanzeigen

Wir sind eingetragen!

Seit dem 03.04.2017 dürfen wir nun den Zusatz e.V. im Namen tragen!

Hatten wir anfänglich noch gedacht: Ach, so eine Vereinseintragung, das geht doch ruck-zuck, wurden wir schnell eines besseren belehrt.
‚Dieses Formular fehlt noch.‘ ‚Hier müssten sie noch etwas nachbessern.‘ ‚Dort ist ein Schreibfehler in der Satzung.‘
Ja, man muss an einiges denken und arbeiten, bis die eingereichten Dokumente dann so sind, wie es sein sollte.

Dann kam noch der hohe Krankenstand auf dem Amt in Langen dazu, der eine zügige Bearbeitung verhinderte. Zwischenzeitlich wollten sich schon Mitglieder des Vorstands dort bewerben, um die Bearbeitung des Antrages voranzutreiben. 🙂

Aber trotz aller Schwierigkeiten und Verzögerungen ist es nun soweit.
Wir dürfen uns als eingetragener Verein bezeichnen.

Eine weitere, wichtige Hürde ist damit überwunden.

Nun muss vom Finanzamt nur noch die Gemeinnützigkeitserklärung ausgestellt werden. Dann sind wir auch in der Lage, Spendenquittungen auszustellen.
Wobei Ihr natürlich auch jetzt schon spenden dürft. 😉